Infos Admins Datum
Anmeldung - offen
Inplay - geöffnet!

Wir suchen!
Einen Moderator!
Männliche Schüler!
Buchcharaktere!
Lehrer

Dienstag, 01.09.2020
20:00 - 22:00
15°C - Milde Abenddämmerung

Festessen in der Großen Halle!
#1

Rosa Emilia Wright {6}

in Gryffindor 19.07.2016 19:19
von Rosa E. Wright • 16 Beiträge












Name: Rosa Emilia Wright
Spitzname: Rose
Alter: 16 Jahre
Geburtstag: 21. November 1999
Nationalität: Irisch

Art: Hexe

Aussehen



Avatar: Sophie Turner
Augenfarbe: blau
Haarfarbe: rot
Auffälligkeiten: Ihre roten Haare, obwohl das in Hogwarts wohl keine Seltenheit mehr ist

Kleidungsstil: immer im neusten Trend und meistens ausgefallen







In Textform: Ich bin wohl eher der Einzelgänger. Verdanken tue ich das dem Meer und diesem verfluchten Gewitter. Ich kann schwer in neue Beziehungen vertrauen und halte mich daher eher zurück. Aus ständiger Angst dieser Mensch könnte verschwinden und sterben. Manchmal habe ich das Gefühl die Leute machen ein Bogen um mich. Die kleine Wright.
So schüchtern und zurückgezogen wie ich auch wirken mag, kann ich auch ganz anders. Werden Schüler belästigt, gehe ich dazwischen und halte den Angreifern eine ordentliche Standpauke. Ich bin längst nicht die beste Hexe der Schule. Aber habe ich doch genug Zeit, um meine Zaubersprüche zu perfektionieren und bin dadurch den anderen meist einen Schritt voraus. Ich habe kein Problem damit die Regeln zu brechen. Eigentlich macht es mir sogar ziemlich Spaß. Ich habe schon oft mit dem Gedanken gespielt in den verbotenen Wald zu laufen und dort zu lesen.
Ich bin klug, wissbegierig und neugierig. Ich liebe den Wald und die Sonne. Alles, wo ich festen Boden unter den Füßen hab.
Wenn man mich kennt und mein Vertrauen erlangt hat, bin ich liebevoll und zart. Ich würde alles für denjenigen tun. Es ist mir egal, was andere von mir denken. Daher habe ich kein Problem zu jeder Zeit und überall die Schuld auf mich zu ziehen, wenn ich dadurch eine geliebte Person schützen kann. Ich kann sogar ganz lustig sein. Aber eher bin ich der zynische und sarkastische Typ.

Stärken: argumentieren • lesen • zaubern • joggen •
Schwächen: • Wasser & Gewitter • Kontakt zu anderen Menschen aufnehmen • meine kleine Schwester Kayla • Zaubertrankkurs

Vorlieben: Allein sein, lesen, Regeln brechen
Abneigungen: Wasser, Gewitter, lautes Knallen

Hobbys: Joggen, lesen, ab und an zu einem Quidditsch Spiel gehen, mich rausschleichen
Interessen: Naturkundeunterricht, der verbotene Wald, James Potters Verschwinden


Patronus: Wolf
Irrwicht: Ramsay Snow oder Joffrey? Nein Spaß, meine größte Angst ist das Meer
Amortentia: Es riecht für mich nach Wald, Rosen, den Schokokuchen meiner Mum

Zauberstab: Eschenholz und Einhornhaar. Zehneinviertel Zoll und sehr elastisch.

Ziele: Ein Heilmittel für die Krankheit finden und meine kleine Schwester beschützen. Ich weiß noch nicht wirklich, wo es mit mir hingehen soll. Welche 16-jährige weiß das schon? Ich werde es auf mich zukommen lassen.








Vergangenheit: Ich schätze sonderlich viel gibt es über mich überhaupt gar nicht zu wissen. Ich bin ein völlig normales Mädchen mit völlig normalen Hobbys. Oder ich war es zu mindestens bis vor vier Jahre. Der sprechende Hut hatte mich nach Griffindor geschickt. Jetzt weiß ich auch wieso. Damals hat er den Mut gesehen, den ich jeden Tag aufs neue brauche, um meine Beine aus dem Bett zu schwingen und mich den Blicken auszusetzen. Und den Mut den Kopf nicht hängen zu lassen und stets nach vorne zu blicken. Und er hat meine Loyalität gesehen. Er hat gesehen, wie ich immer wieder die Schuld auf mich ziehen würde, wenn das bedeuten würde, dass ich meine Liebsten beschützen konnte. Und das erforderte viel Mut. Doch weiter im Text. Bevor ich in die zweite Klasse in Hogwarts kommen sollte. Ich war mit meinem Vater und meinen Geschwistern auf einem Segeltrip als uns ein Unwetter überraschte. Das Boot begann schrecklich stark zu schaukeln und es kenterte. Unser Vater versuchte uns zu retten aber das Unwetter war zu stark und alle starben. Außer ich ... Ich wusste nicht wie oder warum aber ich wachte auf am Ufer umgeben von Menschen, die mich besorgt musterten. Ich hasste das Meer seit dem. Ich verlor meine Familie darin und wäre selber fast gestorben. Jetzt sind nur noch Mum, meine kleine Schwester und ich übrig.
Seit dem bin ich ein ziemlicher Einzelgänger geworden. Die wenigen Freunde, die ich hatte, lebten nicht in Hogwarts, wo ich doch den Großteil meiner Zeit verbrachte. Ich stürzte mich in die Arbeit und lernte jeden Zauberspruch perfekt auszuführen. Ich bin geschickt und übe lieber, als dass ich meine Nase in Bücher stecke. Trotzdem schleiche ich mich auch gerne mal raus und habe schon oft versucht in den verbotenen Wald zu gehen aber nie gelang es mir wirklich. Trotz meiner zurückgezogenen Art versuche ich am normalen Leben in Hogwarts teilzunehmen. Ich würde es niemals offen zugeben. Aber ganz ehrlich? Ein blöder Teil von mir hofft noch immer als Schülersprecherin auserwählt zu werden. Oder gar als Vertrauensschülerin. Aber vielleicht ist das doch keine so gute Idee. Vor allem seit James Potter weg ist. Ich weiß noch immer nicht, ob ich diesen Typen hassen soll oder ihn vergöttere. Doch seit dieser Virus umher geht, versuche ich alles daran zu setzen ihn aufzuhalten. Meine kleine Schwester ist ebenfalls eine Hexe und niemals würde ich zulassen, das meinem letzten Geschwisterkind etwas passiert. Vor allem nicht seit Mum vor einem Jahr wegen Krebs gestorben ist - es war schwer sie zu verlieren und vor allem Kayla fiel es schwer jetzt auch noch Mum nicht mehr zu haben aber ich versprach ihr, dass ich sie niemals verlassen würde - und wir jetzt bei Tante Jane wohnen müssen. Ich liebe sie ja aber trotzdem ist sie komisch ...
Meine beiden älteren Brüder waren 17 Jahre alt, als sie gestorben waren und wären in die siebte Klasse gekommen. Sie waren so beliebt in Hogwarts. Die berühmten Wright Brüder, der eine so klug und der andere so mutig. Ich stehe noch immer in ihrem Schatten. Die kleine Wright. Die, die überlebt hat.

Geburtsort: Dublin

Schönste Erinnerung: Der Tag an dem der sprechende Hut mich nach Gryffindor schickte und ich bei meinen älteren Brüdern sein konnte
Schlimmste Erinnerung: Der Tag an dem ich meine Familie verlor

Sprachen: Englisch







Mutter: Emilia Wirght †
Vater: Charles Wright †
Geschwister: Cillian und Nathan Wright - Zwillinge - Griffindor † Susie Wirght - noch zu jung für Hogwarts † Kayla Wright - letztes überlebtes Familienmitglied

Sonstige Verwandte: Tante Jane alias die Tante mit dem verrückten Hundepulli

Freunde: Bisher noch keine
Feinde: Prinzipiell alle, die grün an ihrer Uniform haben
Beziehungspartner: Ich hab noch nicht mal Freunde wie soll ich da einen Freund haben?







Haus: Griffindor
Jahrgang: Klasse 6
Ämter: öhm keins





Name: {wie ihr im Forum genannt werden wollt} Lu
Alter: 18
Auch erreichbar unter: Skype (lujan360)




Steckbrief
zuletzt bearbeitet 25.07.2016 19:26 | nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 1 Gast sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Leyla_Booki
Forum Statistiken
Das Forum hat 278 Themen und 1482 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online: