Infos Admins Datum
Anmeldung - offen
Inplay - geöffnet!

Wir suchen!
Einen Moderator!
Männliche Schüler!
Buchcharaktere!
Lehrer

Dienstag, 01.09.2020
20:00 - 22:00
15°C - Milde Abenddämmerung

Festessen in der Großen Halle!
#1

Molly Emilia Weasley

in Hufflepuff 31.07.2016 22:24
von Molly Emilia Weasley • 49 Beiträge












Name: Molly Emilia Weasley
Spitzname: Mo, Molls
Alter: siebzehn
Geburtstag: 05. November 2003
Nationalität: britisch

Art: Hexe

Aussehen




Avatar: Holland Marie Roden
Augenfarbe: grün
Haarfarbe: rot
Auffälligkeiten: ihre grünen Augen im Zusammenhang mit den roten Haaren, sind sehr auffallend.

Kleidungsstil: sehr feminin, trägt am liebsten Kleider & Röcke







In Textform: Molly ist eine herzensgute Person, die einem einfach nicht lange böse sein kann, auch wenn sie ein gewisses Temperament besitzt und sich so eine jede Menge Respekt unter ihren Mitmenschen verdient hat. Sie kann außerdem auch noch mit jeder Menge Wissen glänzen und ist ein wenig rechthaberisch, sowie besserwisserisch. Sie gehört zwar nicht unbedingt zu den ruhigsten und bravsten Mädchen, doch trotzdem hält sie eher weniger von Streichen und solchen Dingen. Vor allem weil dabei jemand zu Schaden kommen könnte. Molly hasst es Leute leiden zu sehen, sie kann sogar die Leute nicht leiden sehen, die sie gar nicht mag, oder sogar verabscheut. So ist es auch zu erwarten das die Rothaarige ein absoluter Familienmensch ist. Jeder der ihrer Familie weh tut, hat es mit ihr Zutun, auch wenn sie Gewalt, nicht mal als Rache anwenden könnte. Sie wirft gerne mit Sarkasmus um sich, doch weißt trotzdem immer was sie sagen soll und hat ein Talent dazu die richtigen Worte zu benutzen um jemanden von sich oder etwas zu überzeugen. Trotzdem kann sie gar nicht anders, als es jedem in ihrer Umwelt recht zu machen. Molly ist eine Perfektionistin, allerdings nicht ehrgeizig genug, um daran festzuhalten. Wenn jemand etwas will, tritt sie meist ohne Wenn und Aber zurück, und überlässt dem anderen die Stelle. Sie ist außerdem loyal, zu all ihren Freunden, sie glaubt fest daran das jedes Wesen eine gute Seite hat, was sie ein wenig naiv wirken lässt, aber in Wahrheit ist sie einfach nur eine positive Person, und zwar durch und durch. Was von der Tochter von Percy Weasley niemand gedacht hätte ist, dass sie liebend gerne Partys organisiert, und immer die Erste ist, wenn es darum geht, eine Geburtstagparty zu organisieren. Und nein, es sind nicht irgendwelche gemütlichen Partys, wo man Wasser oder Tee trinkt, sondern richtige Partys mit Alkohol und lauter Musik. Molly liebt das Organisieren und Feiern von Partys. Das ist auch der Grund warum sie die Vorsitzende des Organisationskomitees ist. Neben Partys hat Molly aber noch zwei weitere Interessen. Das Tanzen, was durch ihre Mutter zu ihr gehört seitdem sie alleine laufen kann und Quidditch, wobei sie das nicht selbst spielt. Sie ist nicht wirklich eine Sportskanone, aber ist schon seit klein auf, von diesem Spiel fasziniert und hat immer bei den Familienspielen zugesehen. Sie kennt sich mit allen Spielern der großen Mannschaften aus und hat eine Schwärmerei für den ein oder anderern großen Quidditchstar. Seit diesem Jahr ist Molly nun auch Kommentatorin bei den Quidditchspielen.

Stärken: organisieren, Regeln verinnerlichen, intelligent, herzensgut, loyal, redegewandt, Fachwissen über Quidditch, backen, tanzen, offen gegenüber den Menschen
Schwächen: sarkastisch, kann nicht böse sein, heiße Quidditchspieler, besserwisserisch

Vorlieben: heiße Quidditchspieler, Kuchen, Partys, Tanzen, Spaziergänge, lesen
Abneigungen: Ungerechtigkeit, Hosen, Kaffee, der Geruch von angebrannten Essen

Hobbys: Tanzen, feiern, organisieren, backen
Interessen: Quididtchspieler, Bücher, Backen


Patronus: Fuchs
Irrwicht: ihre tote Familie (derselbe Irrwicht wie bei ihrer Großmutter)
Amortentia: Kuchenteig

Zauberstab: 12 Zoll, Einhornhaar, Buche, unbiegsam

Ziele: Konditorin werden, eine Familie gründen








Vergangenheit: Geboren als erstes Kind von Percy Weasley und einer Tanzlehrerin namens Audrey, wuchs Molly in London auf, zumindest ihr halbes Leben. Als Tochter einer Tanzlehrerin war es kein Wunder das Molly schon seit sich alleine laufen kann, auch tanzt. Wie auch Percy ist Molly eine Perfektionistin, nimmt es aber nicht ganz so ernst wie ihr Vater, vor allem weil er sehr hohen Erwartungen an sie und auch an ihre kleiner Schwester Lucy hat. Lucy ist für Molly ihr kleiner Sonnenschein, den sie immer versucht mit ins Geschehen zu ziehen, aber nicht sehr geduldig damit umgeht. Schon sehr früh, gab es bei der Familie zu Hause Stress, weshalb Molly, zusammen mit Lucy die meiste Zeit im Fuchsbau verbracht hat, wo sie schon seit sie klein ist, begeistert von ihrer Großmutter das backen gelernt hat. Für sie war ihre Großmutter ihre Heldin, auch wenn sie zu ihrer Tante, die eher Vorbild ihrer Schwester war, auch ein sehr freundschaftliches Verhältnis hegt. Molly und Lucy ging auf eine Muggelgrundschule in London, wo Molly lernte, dass auch die Welt ohne Magie sehr interessant war. Mit acht Jahren fiel sie beim Klettern von einem Baum und erlitt eine Gehirnerschütterung. Das war das einzige Unglück war Molly bisher passiert ist, da sie mittlerweile sehr gut auf sich aufpasst, was auch beim Tanzen gilt, wobei sich sich bisher noch keine schlimme Verletzung zugezogen hat. Mit elf kam Molly dann wie jedes magische Kind nach Hogwarts, auch wenn viele Jahre die Andeutung gemacht wurde, dass Molly vielleicht ein Squib sein könnte, weil sie erst sehr spät magische Begabung zeigte. In Hogwarts wurde sie dann dem Haus Hufflepuff zugeteilt, was für Molly keine Überraschung war. Schon immer war Molly eine begeisterte Quidditchzuschauerin und mit dreizehn fing sie an, sich für berühmte Quidditchspieler zu interessieren. Das war die Zeit in der sie der absoluten Überzeugung war, dass ihr Ehemann ein Quidditchspieler sein musste. Heute ist es ihr eigentlich egal, auch wenn sie immer noch auf heiße Quidditchspieler steht und das voll ihr Typ ist. Sie hat sich in Hogwarts zu einer recht beliebten Schülerin gemacht, was sie ihre freundliche Art, ihre Redegewandtheit, das Organisieren von guten Partys und ihrem gutem Aussehen, sowie ein bisschen ihrem Namen zu verdanken hat.

Geburtsort: London

Schönste Erinnerung: die Weihnachtsfeste im Fuchsbau
Schlimmste Erinnerung: der Sturz vom Baum

Sprachen: englisch und französisch.







Mutter: Audrey Weasley (43) Tanzlehrerin an der Akedemie in London
Vater: Percy Weasley (44), Leiter der Abteilung für Magisches Transportwesen
Geschwister: Lucy Weasley

Sonstige Verwandte:

Molly Weasley (71) - Großmutter väterlicherseits
Arthur Weasley (72) - Großvater väterlicherseits

Marilyn Moore (39), Schwester von Audrey, Schauspielerin - Tante mütterlicherseits

Bill Weasley (50) - Onkel väterlicherseits
Fleur Weasley (44) - Tante
Victoire Weasley
Dominique Weasley
Louis Weasley

Charlie Weasley(48) - Onkel väterlicherseits

George Weasley (42) - Onkel väterlicherseits
Angelina Weasley (42) - Tante
Fred Weasley jr.
Roxanne Weasley

Ron Weasley (40) - Onkel väterlicherseits
Hermine Weasley (40) - Tante
Rose Weasley
Hugo Weasley

Ginny Potter (39) - Tante väterlicherseits
Harry James Potter (40) - Onkel
James Sirius Potter
Albus Severus Potter
Lily Luna Potter

Freunde:
Feinde:
Beziehungspartner:







Haus: Hufflepuff
Jahrgang: 7. Jahrgang
Ämter: Quidditch-Kommentatorin, Vorsitzenden des Organistationskomitee





Name: Mo
Alter: neunzehn
Auch erreichbar unter: Isabel Zabini



zuletzt bearbeitet 31.07.2016 22:28 | nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 1 Gast sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Leyla_Booki
Forum Statistiken
Das Forum hat 278 Themen und 1482 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online: