Infos Admins Datum
Anmeldung - offen
Inplay - geöffnet!

Wir suchen!
Einen Moderator!
Männliche Schüler!
Buchcharaktere!
Lehrer

Dienstag, 01.09.2020
20:00 - 22:00
15°C - Milde Abenddämmerung

Festessen in der Großen Halle!
#1

Topas Bergan

in Other 03.08.2016 20:39
von Topas Bergan • 10 Beiträge












Name: Topas Bergan
Spitzname: Hat sie keinen.
Alter: 17 / 399
Geburtstag: 6.4.
Nationalität: Atlanterin

Art: Squib/Sirene

Aussehen



Avatar: AURORA
Augenfarbe: Dunkelblau
Haarfarbe: Blond/Gräulich
Auffälligkeiten: Die silbrige Haarfarbe und ihr kindliches Gesicht.

Kleidungsstil: Topas trägt eigentlich alles was ihr unter die Finger kommt. Sie mag Kleider und Blusen, aber sie trägt grundsätzlich nur Second Hand Kleidung und scheut weder vor Farben noch vor Formen, oder Leuten die sie kritisieren.







In Textform: Topas war trotz ihrer "Stummheit" immer ein fröhlicher und neugieriger Mensch. Sie sucht das Abenteuer und Herausforderungen wo es nur geht, versucht sich andauern weiter zu bilden und sich neue Fertigkeiten anzueignen. Langeweile ist bei ihr nur ein Zustand den sie geschickt ausnutzt um weitere Pläne zu schmieden oder sich mit wichtigen Dingen zu beschäftigen, die sich nur in ihrem Kopf abspielen. Sie mag zwar Stumm sein, aber ihre Stimme ist trotzdem sehr laut und sie hat sich grade in dem letzten Jahrhundert für Kinderrechte eingesetzt und versucht stets zu helfen, wenn sie sich in der Lage sieht. Da sie selber fast andauernd auf der Straße wohnt verbringt sie viel Zeit mit anderen Straßenkids und steckt ihr Geld ungerne in weltliche Güter, wenn sie es lieber denen geben könnte, die es brauchen. Sie liebt es zu tanzen, auch wenn sie es nie richtig gelernt hat, aber sie stört das nicht besonders und es ist für sie der beste Weg in Kontakt mit Musik zu treten, wenn sie selber nicht singen darf. Mit ihrer Stimme geht sie sehr vorsichtig um, auch weil sie es überhaupt nicht mag, was für eine Wirkung ihre Stimme hat. Sie ist sehr prüde und hasst es, dass sie nicht normal mit anderen Reden kann. Was Sexualität angeht ist sie für ihr Alter doch sehr zurück. Es war für sie nie wichtig und bis jetzt hat sie auch noch nie einen Grund oder eine Person gehabt, für die sie das hätte ändern wollen.

Stärken: Motivierend, neues lernen, mit Begeisterung bei der Sache sein, sie kann sehr gut mit Tieren umgehen und hat ein von Grund auf gutes Herz.
Schwächen: Kindlich und etwas naiv, nicht sehr geduldig und wenn ihr etwas zu lange dauert wird sie schnell genervt. Sie ignoriert gerne Leute, wenn sie ihr unsympathisch sind.

Vorlieben: Tanzen, zeichnen, neue Klamotten kaufen gehen (wenn die alten zu kaputt sind), basteln und backen, Wasser, regnerische Tage.
Abneigungen: Starke Hitze und extreme Kälte, Schokolade, Ignoranz.

Hobbys: Zeichnen, reisen, neue Sachen entdecken und lernen.
Interessen: Neue Menschen und Kulturen kennen lernen. Magische Wesen treffen.



Ziele: Topas würde gerne, nur ein mal, jemanden treffen, der so ist wie sie!








Vergangenheit: Topas wurde von ihrer Mutter zuhause im Hause ihre Vaters Johannes in Norwegen geboren. Ihre Mutter hielt sie nur wenige Minuten in den Armen, bevor ihr Vater sie an sich nahm und mehr oder weniger verschwand. Der etwas zu große Mann hatte den Gedanken nicht ertragen sein Kind für immer zu verlieren, weswegen er sie entführte und bei seiner Schwester versteckte. Hätte ihre Mutter wirklich gewollt, hätte sie ihr Kind ohne große Probleme zurück bekommen können, aber Johannes kämpfte (mit Worten) wie ein Löwe, bis die Sirene aufgab und ihn ziehen ließ. Nicht ohne ein paar Dinge aufgeschrieben zu haben, die für das Kind lebensnotwendig waren. Was Johannes sich mit seiner Entscheidung eingebrockt hatte, wurde ihm erst bewusst, als seine Tochter anfing mehr und mehr Zeit im Wasser zu verbringen oder bei Abstinenz andere Kinder anfiel. Außerdem war es sehr schwer einem Kind den Mund zu verbieten, weswegen sie oft eine ab bekommen hat, wenn sie es doch getan hat. Aber das ist fast 400 Jahre her und mittlerweile weiß Topas ihrem Vater zu verzeihen. Es war einfach die Zeit, die wenigen Möglichkeiten, sie hatte nicht mal das schreiben lernen können damals, bzw ihr Vater hatte es ihr nicht beibringen können. Aber als Mensch ist er relativ früh in ihrer Lebensspanne verstorben und sie hat gelernt sich alleine durch zuschlagen. Seit der Industrialisierung und der modernen Computertechnik geht es ihr immer besser und auch wenn in letzter Zeit einiges wieder schief läuft, genießt sie die Zeit grade. Sie hat in ihren Jahren viele Menschen, Zauberer und andere Wesen kennen gelernt und sich dank ihrer offenen und geheimnisvollen Art, die in vielen eine gewisse Neugierde weckt, eine Menge Freunde gemacht. Eine dieser Freundinnen ist die gutmütige Köchin der Küche in Hogwarts. Nachdem Topas die letzten Jahre in Italien an der Küste auf eine Universität gegangen ist, kam sie nun wieder zurück um bei eben dieser Küchenfee das Kochen zu lernen. Papiere Fälschen ist schon seit mehreren Jahrzehnten kein Problem mehr für sie und so konnte sie von 24 wieder auf 17 gehen und erhofft sich eine längere Zeitspanne in der sie auf Hogwarts bleiben kann. Derzeit kommuniziert sie entweder übers Papier oder setzt ein Gerät ein, dass ihre Stimme ein etwas herunter pitscht. Es ist ein kleiner magischer Knopf den Sie in der Nähe ihrer Stimmenbänder anbringt. Offiziell wurde ihr Kehlkopf entfernt aber das erzählt sie natürlich niemandem. Sie weiß alles was damals auf dem Zettel ihrer Mutter stand, außer, dass es einen Ort gibt, der Atlantis heißt und der eigentlich ihre Heimat hätte sein sollen.

Geburtsort: Ein kleines Dorf in Norwegen, dass heute gar nicht mehr existiert

Schönste Erinnerung: Einmal lernte sie einen Vampir kennen mit dem sie einige Zeit in den Alpen verbrachte und viel "quatschte" sie hat den Jungen niemals vergessen, aber sie haben sich aus den Augen verloren. Das ist mittlerweile auch schon um die 130 Jahre her.
Schlimmste Erinnerung: Die Weltkriege waren auch für eine Sirene keine angenehme Zeit.

Sprachen: Norwegisch, Dänisch, Englisch, Irisch und etwas Italienisch

Beruf: Lernende Köchin / Theaterpädagogin/ Spinnerin/ Schneiderin und einiges was davor nicht richtig definiert war.







Mutter: Eine ihr unbekannte Sirene
Vater: Johannes hatte keinen Nachnamen und starb im schon sehr hohen alter von 55 Jahren.
Geschwister: Keine in der Menschenwelt.

Sonstige Verwandte: Ihre Tante Alvar verstarb mit 34.

Freunde: Sehr viele.
Feinde: Systeme und die Gesellschaft.
Beziehungspartner: NONE!






Scorpius Malfoy


Steckbrief

zuletzt bearbeitet 03.08.2016 20:40 | nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 1 Gast sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Leyla_Booki
Forum Statistiken
Das Forum hat 278 Themen und 1482 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online: