Infos Admins Datum
Anmeldung - offen
Inplay - geöffnet!

Wir suchen!
Einen Moderator!
Männliche Schüler!
Buchcharaktere!
Lehrer

Dienstag, 01.09.2020
20:00 - 22:00
15°C - Milde Abenddämmerung

Festessen in der Großen Halle!
#1

Roxanne Weasley {6}

in Gryffindor 11.08.2016 17:31
von Roxanne Weasley • 10 Beiträge












Name: Roxanne Weasley
Spitzname: Roxy
Alter: 16
Geburtstag: 05. 08. 2004
Nationalität: britisch

Art: Hexe

Aussehen



Avatar: Keke Palmer
Augenfarbe: dunkelbraun
Haarfarbe: schwarz
Auffälligkeiten: an der Innenseite ihres linken Oberarms ist ein Zitat von Aristoteles tätowiert, „We are what we repeatedly do. Excellence, then, is not an act, but a habit.“. (zu Deutsch: „Wir sind das was wir wiederholt tun. Vorzüglichkeit ist daher keine Handlung, sondern eine Gewohnheit.“)

Kleidungsstil:
Roxy trägt in ihrer Freizeit am liebsten Kleidung, die zwar modisch aussieht, bei der sie aber nicht auf Funktionalität oder Bequemlichkeit verzichten muss. Das bedeutet, mit Ausnahme ein paar schwarzer Stiefel, die sie fast schon als ihre Lieblingsschuhe bezeichnen würde, trägt sie hohe Schuhe eigentlich nur zu besonderen Anlässen. Dazu würde sie sich eher als „Hosenmensch“ bezeichnen, da sie Röcke und Kleider meist eher unpraktisch findet. Sie scheut nicht vor auffälligen Farben oder Mustern zurück, trägt aber gerne auch mal einfach nur schwarz.







In Textform: Roxanne ist ein wahrer Gryffindor. Sie ist eine offenherzig und treue Person. Sie ist sehr mutig und steht für ihre ideale ein, hat also auch kein Problem damit, Autoritätspersonen oder Freunde zurecht zu weisen, wenn ihr etwas an deren Ausdrucksweise nicht passt. Das heisst aber keineswegs, dass sie ihnen gegenüber respektlos ist, auch wenn das manche oft so wahrnehmen. Sie ist außerdem sehr abenteuerlustig und sucht immer neue Herausforderungen,die sie in seltensten Fällen nicht meistert, die ihr aber auch ab und zu schon Ärger eingebracht haben. Roxanne ist sehr selbstbewusst, nimmt sich selbst aber auch nicht zu ernst, weswegen sie nur von Leuten, die sie überhaupt nicht kennen als arrogant angesehen werden könnte. Zum Leid der Lehrer hat sie den großartigen Humor ihres Vaters geerbt und lässt ich nicht davon abhalten, mithilfe ihres Bruders das Vermächtnis ihres Vaters (und ihres verstorbenen Onkels) als „König(e) des Unfug“ fortzuführen und damit Hogwarts unsicher zu machen. Sie begegnet Autoritätspersonen zwar erst mal mit Respekt, jeder, der sie jedoch nicht potentiell zum Nachsitzen verdonnern könnte, muss sich ihren Respekt erst verdienen. Sie hat über die Jahre gelernt, dass es besser ist, das Leben nicht so ernst zu nehmen und so geht sie die meiste Zeit relativ unbeschwert durchs Leben. Grundsätzlich versucht sie zu jedem nett zu sein, sollte ihr jemand jedoch wiederholt blöd kommen, so schreckt sie nicht davor zurück, diesem das Leben zu erschweren und aufgrund der Masse an Scherzartikeln, die sie eigentlich jedes Jahr mit nach Hogwarts schmuggelt, sollte man lieber versuchen, auf ihrer guten Seite zu bleiben, wenn man beispielsweise nicht plötzlich mit einer neuen Frisur herumlaufen möchte. Ihren Freunden versucht sie stets mit Rat und Tat zur Seite zu stehen und für sie würde Roxanne vermutlich nahezu alles tun.

Stärken: sportlich (spielt vor allem Quidditch ziemlich gut) | selbstbewusst und mutig | hat eine kleine Begabung für das Entwickeln und Testen von Scherzartikeln | Optimist | kann gut mit ihrem Zauberstab umgehen | starker Sinn für Humor
Schwächen: kann unter Umständen sehr stur sein | ungeduldig | ihr wird schnell langweilig | handelt oft impulsiv | hat kein gutes Zeitgefühl und ist ständig zu spät

Vorlieben: fast alles, was der Laden ihres Vaters so hergibt | Zeit mit Familie und Freunden verbringen | Hogsmeade und Butterbier | den obligatorischen Morgenkaffee | Bertie Botts Bohnen
Abneigungen: selbstgestrickte Geschenke von Großmutter Molly | Blutsfanatismus und Diskriminierung jeglicher Art | Vorurteile | Arroganz | Schulfächer, die viel zu theoretisch sind

Hobbys: Sport (Quidditch) | Freunde und Familie auf Trapp halten | feiern
Interessen: Quidditch (hab ich das schon erwähnt?) | Scherzartikel | Musik


Patronus: Falke
Irrwicht: Ihre Familie, die sie anschreit und nicht akzeptieren will
Amortentia: Amortentia riecht für sie nach frisch gebackenen Brötchen und frischem Gras

Zauberstab: Fichte, Drachenherzfaser, 12 Zoll, federnd

Ziele: Roxy lebt lieber im Hier und Jetzt als zu viel über die Zukunft nachzudenken, weswegen ihr Hauptziel momentan einfach dabei liegt, ihr vorletztes Schuljahr bestenfalls in einem Teil zu überstehen.








Vergangenheit: Roxanne Weasley wurde am 05.08.2004 als zweites Kind und erste und einzige Tochter von George und Angelina Weasley im St.-Mungos-Hospital in London geboren. Ihre Kindheit war größtenteils glücklich und unbeschwert. In der großen Familie gab es immer jemanden, der ihr Gesellschaft leisten konnte. Sie wuchs quasi im Laden ihres Vaters auf und entwickelte so schon sehr früh ihre Begeisterung für Scherzartikel und deren Entwicklung. Auch ihre Leidenschaft zu Quidditch gaben ihre Eltern weiter, indem sie schon früh öfters mal Spiele besuchten. Ihren Eltern war es wichtig, dass ihre Kinder schon relativ früh neben Qudditschregeln und der Kunst der Streiche und Scherze auch einen gewissen Gerechtigkeitssinn entwickelten und für das, was sie für gerecht hielten, einzustehen.
Roxanne hatte sich schon vor ihrem 11. Geburtstag Geschichten ihrer kompletten Verwandschaft zu deren Zeit in Hogwarts anhören müssen und war, als sie auch endlich ihren Brief bekam, mehr als aufgeregt, diesen magischen Ort auch endlich besuchen zu dürfen. Dass sie vom Sprechenden Hut in Gryffindor eingeteilt wurde, überraschte in der Familie eigentlich kaum jemanden und Roxy war stolz, die Weasley-Familientradition fortführen zu dürfen. Die paar Jahre, die sie nun schon Hogwarts besucht, würde sie wohl als "beste Zeit ihres Lebens" beschreiben. Sie hatte von Anfang an wenig Probleme damit, Freunde zu finden und auch wenn ihre Noten nicht die besten waren, hatte sie es bis jetzt immer geschafft, das Schuljahr erfolgreich zu beenden und ihre Eltern zufrieden zu stellen. Zur Freude ihrer Eltern, wurde Roxanne in ihrem 3. Schuljahr als Jägerin in der Quidditch Hausmannschaft aufgenommen und setzte somit eine weitere Tradition fort.

Geburtsort: St.-Mungos-Hospital, London

Schönste Erinnerung: Der Tag, an dem sie ihren Hogwartsbrief endlich in den Händen hielt.
Schlimmste Erinnerung: Der Abend, an dem sie ihren Vater weinend in seinem Zimmer auffand. Ihre Eltern trauern dem verstorbenen Zwillingsbruder ihres Vaters verständlicherweise noch immer nach.

Sprachen: Englisch







Mutter: Angelina Weasley (ehem. Johnson)
Vater: George Weasley
Geschwister: Fred Weasley Junior

Sonstige Verwandte: die komplette Weasley-Familie

Freunde:
Feinde:
Beziehungspartner:







Haus: Gryffindor
Jahrgang: 6. Jahrgang
Ämter: Jäger in der Quidditch Hausmannschaft





Name:Melli
Alter: 17
Auch erreichbar unter: Twitter



Steckbrief
zuletzt bearbeitet 18.08.2016 23:54 | nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 1 Gast sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Leyla_Booki
Forum Statistiken
Das Forum hat 278 Themen und 1482 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online: